Backup wiederherstellen

iPhone-Sicherung fehlgeschlagen - Hauptgründe und beste Korrekturen

Cocospy Telefon SpionCocoSpy Telefonspion

Das Sichern von Daten ist von größter Bedeutung. Obwohl die meisten von uns diesen allgemeinen technischen Rat ignorieren, ist er entscheidend, um Datenverlust zu vermeiden und Dateien zu sichern. iPhones sind nicht anders - regelmäßige Backups können den Verlust wertvoller Fotos und Textnachrichten verhindern. Apple hat es dankenswerterweise einfach gemacht, Backups zu erstellen, und Sie können dies entweder mit iTunes, iCloud oder einem Programm eines Drittanbieters tun. iPhone-Sicherung fehlgeschlagentritt leider gelegentlich auf, und wenn Sie auf dieses Problem stoßen, hat die Behebung dieses Problems oberste Priorität.

Sie werden froh sein zu wissen, dass dies auch kein seltener Fehler ist. Dies bedeutet, dass wir viele Lösungen ausprobieren können. Am Ende dieses Artikels garantieren wir, dass Sie problemlos ein iPhone-Backup erstellen können.

PS: Hier erfahren Sie, was wann zu tun ist Das iPhone wird nicht in iCloud gesichertund was zu tun ist, wenn Sie Vergessen Sie das iTunes-Sicherungskennwort.

Teil 1. Hauptgründe für fehlgeschlagene iPhone-Sicherung

Lassen Sie uns zunächst einen kurzen Blick darauf werfen, warum Ihr iPhone möglicherweise keine Backups erstellen kann.

  • 1. Das iOS-Gerät verfügt nicht über genügend Batteriestrom, um ein Backup zu erstellen
  • 2. Die aktuelle Netzwerkverbindung ist nicht stabil, sodass iCloud keine Verbindung zu den Servern herstellen kann
  • 3. Der Speicher Ihres iCloud-Kontos ist voll oder bietet nicht genügend Speicherplatz für eine neue Sicherung
  • 4. iCloud wurde auf Ihrem iPhone nicht richtig eingerichtet
  • 5. Das iPhone konnte Ihre Anmeldeinformationen für das iCloud-Konto nicht authentifizieren

Es könnte einen anderen Grund geben, warum die iPhone-Sicherung in Ihrem Fall fehlgeschlagen ist. Abgesehen von den Überlegungen helfen die folgenden Techniken, dieses Problem in jeder Situation zu lösen.

Auch hier sind die Top iPhone Backup Software und iPhone Backup Browser für Ihre Referenz.


Teil 2. Der beste Weg, um ein iPhone-Backup zu beheben, das über TunesCare fehlgeschlagen ist

Nachdem Sie alle oben genannten Methoden ausprobiert haben, sollten Sie Ihr iPhone reparieren, wenn das Problem mit der fehlgeschlagenen iPhone-Sicherung noch nicht behoben wurde. Dann frei Tenorshare TunesCare sollte Ihre beste Wahl sein, die ein professionelles iPhone-Reparatur-Tool ist, um verschiedene iPhone- und iTunes-Probleme zu beseitigen. Laden Sie es einfach kostenlos auf Ihren Computer herunter und folgen Sie den folgenden einfachen Schritten, um es auszuprobieren.

Schritt 1. Starten Sie TunesCare und klicken Sie auf die Option "Alle iTunes-Probleme beheben".


Schritt 2. Wenn Ihr iTunes eine ungewöhnliche Leistung erbringt, werden Sie von TunesCare aufgefordert, das Problem sofort zu beheben. Klicken Sie auf die Schaltfläche "iTunes reparieren", um die iTunes-Laufwerke herunterzuladen.

Schritt 3. Sobald die Reparaturlaufwerke heruntergeladen wurden, beginnt die Software automatisch mit der Reparatur Ihres iPhone / iTunes. Sobald die Aufgabe abgeschlossen ist, wird iTunes neu gestartet. Versuchen Sie dann erneut, Ihr iPhone zu sichern.
Fix iPhone Backup fehlgeschlagen über TunesCare

Erhalte Tenorshare TunesCare


Teil 3. Lösungen für die iPhone-Sicherung fehlgeschlagen

Wenn Sie iTunes oder iCloud für Ihre Backups verwenden möchten, ist dies kein Problem. Probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Übrigens, wenn Sie vor Synchronisierungssitzung konnte nicht gestartet werden Problem, klicken Sie, um es jetzt zu beheben.

Lösung 1 - Kaufen Sie mehr Speicherplatz

Apple bietet jedem mit einem iCloud-Konto eine kleine Menge Speicherplatz kostenlos an. Die meisten Leute finden, dass dies genug Platz für ein paar Backups ist. Wenn Ihr iPhone jedoch voller Daten ist und Sie diese regelmäßig verantwortungsbewusst sichern, wird der kostenlose Speicher schnell voll.

Glücklicherweise verkauft Apple iCloud-Speicher zu angemessenen monatlichen Raten. Benutzer können dies entweder über einen Webbrowser oder auf ihrem iPhone erwerben.

  • Schritt #1 - Entsperren Sie Ihr iPhone und öffnen Sie die App Einstellungen.
  • Schritt #2 - Tippen Sie oben in diesem Menü auf Ihren Namen und anschließend auf „iCloud"
  • Schritt #3 - Wählen Sie als Nächstes “Speicherplatz verwalten"Und tippen Sie auf"Ändern Sie den Speicherplan"
  • Schritt #4 - Hier stehen verschiedene Upgrade-Optionen zur Verfügung. Tippen Sie auf das gewünschte Upgrade und anschließend auf „KaufenOben rechts.
  • Schritt #5 - Geben Sie Ihr iCloud-Passwort ein und schließen Sie die Zahlungsphase ab.

Kaufen Sie mehr Speicherplatz, um das iPhone-Backup zu reparieren, das fehlgeschlagen ist

Der Nachteil dabei ist natürlich, dass Sie monatlich für den Speicher bezahlen. Selbst wenn man dies berücksichtigt, ist die Preisgestaltung für zusätzlichen iCloud-Speicher alles andere als teuer.

Lösung 2 - Löschen Sie nicht benötigte Backups

Wenn das Ausgeben von Geld der letzte Ausweg ist, hilft es, alte Backups von Ihrem Konto zu löschen. Realistisch gesehen ist nur die aktuellste Sicherung erforderlich. Es ist beruhigend, mehrere Backups zu haben, aber nicht unbedingt notwendig.

  • Schritt #1 - Öffnen Sie die App Einstellungen und tippen Sie auf Ihr iCloud-Konto.
  • Schritt #2 - Gehe zu "iCloud> Speicher verwalten> Backups".
  • Schritt #3 - Alle iPhone-Backups werden mit ihren Dateigrößen aufgelistet. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Backups zu erkunden und zu entscheiden, welche gelöscht werden sollen.
  • Schritt #4 - Tippen Sie zum Löschen auf ein Backup und drücken Sie unten in diesem Menü auf „Backup löschen"
  • Schritt #5 - Vergewissern Sie sich, dass das Backup aus Ihrem iCloud-Speicher entfernt werden soll.

Das Löschen nicht benötigter Sicherungen zur Behebung der iPhone-Sicherung ist fehlgeschlagen

Selbst wenn nur ein oder zwei Sicherungen gelöscht werden, kann die iPhone-Sicherung fehlschlagen. Der verfügbare iCloud-Speicher wird zunehmen, und das Erstellen von Backups sollte keine Fehler mehr verursachen.

Lösung 3 - Aktualisieren Sie die iOS-Version

Seien wir ehrlich: So wichtig iOS-Updates auch sind, die Benachrichtigung über „Software-Updates“ sorgt für Besorgnis. Sicher, große Updates enthalten normalerweise neue und aufregende Funktionen. Kleinere Updates sind jedoch weniger.
Warum die Leute iOS-Updates ablehnen, ist einfach. Bei der Installation von Updates können wir unsere iPhones nicht verwenden. Wenn Sie die iOS-Version nicht auf dem neuesten Stand halten, kann dies dazu führen, dass die iPhone-Sicherung aufgrund von Konflikten bei der Softwarekommunikation fehlschlägt.

  • Schritt #1 - Öffnen Sie Einstellungen und gehen Sie zu “Allgemeines" Speisekarte.
  • Schritt #2 - Zapfhahn "Software-Update, ”Und wenn ein neues Update verfügbar ist, tippen Sie auf“installieren"
  • Schritt #3 - Es wird jetzt heruntergeladen und sobald es fertig ist, wird Ihr iPhone installiert.
  • Schritt #4 - Warten Sie, während die neue Firmware installiert wird, und prüfen Sie anschließend, ob Sie ein Backup erstellen können.

iOS-Update zur Behebung der iPhone-Sicherung fehlgeschlagen

Normalerweise empfehlen wir Benutzern, ihr iPhone zu sichern, bevor sie die iOS-Version aktualisieren. In Anbetracht des fehlgeschlagenen Sicherungsfehlers ist das Sichern keine Option. Seien Sie daher vorsichtig, wenn Daten verloren gehen.

Lösung 4 - Ändern Sie die iCloud-Einstellungen

Menschliches Versagen kann nicht ignoriert werden, und es kann sein, dass Sie die iCloud-Sicherungseinstellung deaktiviert haben. Das erneute Aktivieren ist einfach und über Ihr iPhone möglich.

  • Schritt #1 - Starten Sie die App Einstellungen.
  • Schritt #2 - Tippen Sie oben auf diesem Bildschirm auf Ihren iCloud-Namen.

Ändern Sie die iCloud Backup-Einstellungen

  • Schritt #3 - Zapfhahn "iCloud”Und wischen Sie zum Ende dieses Menüs.
  • Schritt #4 - Suchen "iCloud Backup-”Und wählen Sie es aus.

  • Schritt #5 - Wenn der Schieberegler nicht grün ist, tippen Sie darauf, um die iCloud Backup-Funktion zu aktivieren.
  • Schritt #6 - Sobald es aktiviert ist, tippen Sie auf “Jetzt sichern”, Um ein iCloud-Backup zu erstellen.

Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert. Wenn Sie es also jederzeit deaktivieren, denken Sie daran, zu den iCloud-Einstellungen zurückzukehren und es erneut zu aktivieren, um weitere Sicherungsprobleme zu vermeiden.

Lösung 5 - Melden Sie sich von iCloud ab

Authentifizierungsfehler sind ein weiterer Grund dafür, dass die iPhone-Sicherung fehlgeschlagen ist. Diese Fehler warnen Sie nicht immer und können sich negativ auf die iCloud-Funktionen auswirken. Wenn Sie sich von Ihrem iCloud-Konto abmelden und erneut anmelden, wird der Zugriff Ihres iPhones erneut authentifiziert und eine Verbindung mit Apple-Servern hergestellt.

  • Schritt #1 - Beginnen Sie mit dem Start des “EinstellungenApp und tippen Sie auf Ihr iCloud-Konto.
  • Schritt #2 - Wischen Sie nach unten und tippen Sie auf “Ausloggen" Taste. Befolgen Sie die Bestätigungsschritte, um der Entfernung des Kontos zuzustimmen.
  • Schritt #3 - Tippen Sie im Menü "Einstellungen" auf das iCloud-Banner und melden Sie sich mit Ihrer Konto-E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an.
  • Schritt #4 - Gehe zu "iCloud> iCloud Backup”Und aktivieren Sie die Funktion, falls dies noch nicht geschehen ist.
  • Schritt #5 - Zapfhahn "Jetzt sichern”, Um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Melden Sie sich von iCloud ab

Wenn wir uns auf einem neuen iPhone bei iCloud anmelden, gehen wir davon aus, dass es das ist. Wie Sie sehen können, kann das Abmelden und erneute Anmelden manchmal die iCloud-Verbindung erneut validieren und häufig auftretende Probleme beheben.

Lösung 6 - Untersuchen Sie Netzwerkprobleme

Zuletzt können Netzwerkverbindungsprobleme eine iCloud-Verbindung beeinträchtigen und daher möglicherweise dazu führen, dass die iPhone-Sicherung fehlschlägt. Versuche Folgendes:

  • Stellen Sie eine Verbindung zu einem anderen Wi-Fi-Netzwerk her
  • Aktivieren Sie den Flugzeugmodus für einige Minuten und deaktivieren Sie ihn dann
  • Überprüfen Sie, ob andere iPhones Backups im Netzwerk erstellen können
  • Starten Sie Ihren Router neu (wenn bei anderen Geräten auch Netzwerkprobleme auftreten)
  • Verwenden Sie Ihren Datenplan, um ein Backup anstelle von Wi-Fi zu erstellen
  • Versuchen Sie, ein Backup in iTunes zu erstellen

Wenn Sie feststellen, dass die Sicherung fehlgeschlagen ist, ist das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen der nächste Schritt. So geht's:

  • Schritt #1 - Gehen Sie in die Einstellungen-App und tippen Sie auf „Allgemeines"
  • Schritt #2 - Tippen Sie unten in diesem Menü auf „Reset" und wähle "Netzwerkeinstellungen zurücksetzen"
  • Schritt #3 - Geben Sie den Passcode Ihres Geräts ein, um diese Aktion zu bestätigen.
  • Schritt #4 - Ihr iPhone wird jetzt im Rahmen des Netzwerk-Resets neu gestartet.
  • Schritt #5 - Sobald das Gerät geladen ist, stellen Sie die Verbindung zu Wi-Fi wieder her und prüfen Sie, ob ein Backup erstellt werden kann.

Dadurch werden alle Netzwerkeinstellungen vollständig gelöscht. Sie müssen erneut eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen, mit dem Sie verbunden waren, und möglicherweise Ihre Netzbetreibereinstellungen neu konfigurieren.


Schlussfolgerung zur iPhone-Sicherung fehlgeschlagen

iTunes und iCloud sind die beiden allgemeinen Methoden, um Backups Ihrer Daten zu erstellen. Apple empfiehlt, sich an diese zu halten. Beachten Sie jedoch die iPhone-Sicherung fehlgeschlagen Problem können alternative Ansätze erforderlich sein. Wenn Ihnen keine der Korrekturen bei der Erstellung eines iPhone-Backups hilft, sollten Sie die Verwendung in Betracht ziehen iCareFone stattdessen. Dies ist ein effektives Programm, mit dem Sie die Dateien eines iPhones selektiv sichern können. Es ist einfach zu verwenden und vermeidet solche iCloud-Fehler.


Tags

Ähnliche Artikel

Schließen